Kategorie: Politik

Cybermeister

D├Ąnemark belegt laut Comparitech den ersten Rang unter den cybersichersten L├Ąndern der Welt. K├Ânnte es damit zu tun haben, dass es sich nach der Cyber-Attacke, die Kopenhagen auf ÔÇ×zentrale Stellen der russischen RegierungÔÇť zur├╝ckf├╝hrte, um mehr Informationssicherheit bem├╝ht hat? Original

Eine Branche begehrt auf

Der IT-Sektor ist f├╝r Belarus bedeutend. Doch immer mehr Fachleute wandern aus – auch weil das Regime die jungen Kreativen drangsaliert.

Original

Nawalnys Anw├Ąltin: „Er ist ihnen v├Âllig ausgeliefert“

Kremlkritiker Alexej Nawalny wird weiterhin in der Haftanstalt ÔÇ×MatrosenruheÔÇť in Moskau festgehalten. Seine Anw├Ąltin Olga Michailowa erkl├Ąrt, warum sein Leben dort in Gefahr ist. Original

Swetlana Tichanowskaja: „Eine Frau kann Pr├Ąsidentin von Belarus werden“

Die Oppositionelle Swetlana Tichanowskaj spricht im exklusiven DW-Interview ├╝ber die Widerstandskraft der Belarussinnen und die Aussichten f├╝r eine weibliche Pr├Ąsidentschaft. Original

Wie man das Druschba-Desaster am Ende der Pipeline wahrnimmt

Der zwischenzeitliche Roh├Âl-Lieferstopp durch die Pipeline Druschba ins ostdeutsche Schwedt war ein Desaster f├╝r die russische ├ľlindustrie. Eine Reportage aus Schwedt an der Oder, dem Endpunkt der Druschba-Pipeline. Original

Solidemo f├╝r Iwan Golunow: Spaltung der Opposition

In Moskau und Berlin solidarisieren sich Menschen mit dem Journalisten Golunow. Doch die Unterst├╝tzer sind gespalten. Original

R├Ątsel um Mord an drei russischen Journalisten

In der Zentralafrikanischen Republik sterben drei Journalisten aus Russland. Sie sollen einer ber├╝chtigten S├Âldnertruppe aus ihrem Land auf der Spur gewesen sein. Der Fall ist undurchsichtig und wirft viele Fragen auf. Original

„Lukaschenkos Rache“ an der IT-Branche

Alexandra Dikan ├╝ber den Wandel des strategischen Sektors von Belarus zu einem politischen Faktor. Original

Wladimir Putins‘ Iden des Juli

Mit einer Volksbefragung ├╝ber die gr├Â├čte Verfassungsreform in der Geschichte des modernen Russlands markiert der dominierende Putinismus einen wichtigen Bifurkationspunkt. Original

Die Welt der jungen Russlanddeutschen

Insgesamt leben 250 000 russische Einwanderer in Bayern. Die junge Generation macht Karriere, tr├Ąumt vom Mercedes – und verehrt Putin. Wie das alles zusammenpasst. Original